Becken Und Untere Extremität Flashcards Preview

Osteopathie 1. Lehrjahr > Becken Und Untere Extremität > Flashcards

Flashcards in Becken Und Untere Extremität Deck (53)
Loading flashcards...
1

In welcher Ausgangsstellung befindet sich der Patient bei einer Behandlung für eine Links/Links-Dysfunktion des Os Sacrum?

Er liegt in der Sphinxposition auf der linken Beckenseite

2

Welche Merkmale finden sich bei der Palpationsuntersuchung des Sakrums bei einer unilateralen Dysfunktion in Extension rechts?

Sulcus hohl links
AIL anterior superior rechts

3

Welche Bandstrukturen hemmen die Bewegung des Os Sacrums in Nutation?

- die dorsalen sakroiliakalen Bänder
- Lig. Sacrotuberale
- Lig. Sacrospinale

4

Welche anatomischen Bestandteile verlaufen durch den Canalis obturatorius?

- A. obturatoria
- V. Obturatoria
- N. Obturatorius

5

In welcher Reihenfolge liegen die Außenrotatoren am Hüftgelenk, beginnend von kranial nach kaudal?

1. M. Piriformis
2. M gemellus superior
3. M. obturatorius internus
4. M. Gemellus inferior
5. M. Obturatorius externus
6. M. Quadratus femoris

6

Welches sind die klassischen Merkmale bei einer Ilium anterior- Dysfunktion?

Vorlauf mehr im Stand als im Sitz und beim Downing-Test kann das Bein gut verlängern

7

Welche Strukturen verlaufen durch die Lacuna vasorum?

- A. Femoralis
- V. Femoralis
- R. Femoralis des N. Genitofemoralis
- Nodi lymphatici

8

Welche Komponenten beinhaltet eine Ilium Outflare-Dysfunktion?

- Ilium Anterior
- ABD des Iliums
- IRO des Iliums

9

Wie ist die Bewegungsrichtung bei einer Sakrumflexion auf dem kurzen Pol des ISG auf der rechten Seite?

- nach ventral
- nach kaudal

10

Welche Beziehungen hat der M. Iliopsoas?

- Niere
- Fascia iliaca
- LWK 1-4
- N.femoralis
- Lig. Inguinale mit der Lacuna musculorum
- Diaphragma

11

Welches Merkmal findet man bei der Diagnostik bei einer Li/Re- Dysfunktion des Sakrums nicht?
A: Vorlauf mehr im sitzen als im Stand
B: Sulcus hohl rechts
C: AIL links prominent und inferior
D: Feder-Test fest elastisch
E: Sulcus hohl links

E ist falsch

12

Was für eine Dysfunktion des Iliums ist weiterlaufend bei einem Supinationstrauma logisch?

Ilium posterior
Fibula rutscht nach anterior und kaudal —> Übertragung auf den Biceps femoris über Caput fibulae —> Os Ilium wird nach posterior gezogen.

Als Kompensation kann das Ilium auch nach anterior stehen.

13

Welche Bewegungen des Os sacrum finden nach Mitchell um die mittlere Transversalachse statt?

Nutation und Gegennutation

14

Welcher Nerv verläuft durch den Alcock-Kanal?

N. Pudendus

15

Welche Nerven bilden mit den Plexus sacralis?

N. Gluteus superior
N. Gluteus inferior
N. Ischiadicus
N. Pudendus

16

Welche Faszie verbindet das Os sacrum mit dem Os pubis?

Delbert Faszie oder Lamina pubo-vesico-utero-recto-sacralis.

17

Wie sollte sich der Suclus rechts bei einer MET-Technik bei einer Li/Li-Dysfunktion des Os sacrum während der muskulären Anspannung verändern?

Er wird voll

18

Welche anatomischen Bandstrukturen finden sich am lateralen Malleolus?

Lig. Fibulotalare anterius
Lig. Calcaneofibulare

19

Welcher Nerv versorgt den M. Extensor digitorum longus am Unterschenkel und den M. Extensor hallucis longus?

N. Fibularis profundus

20

In welche Richtung wird bei einer Dysfunktion der Fibula nach posterior der Thrust- Impuls am Fibulaköpfchen ausgeführt?

Nach lateral und anterior

21

In welcher Position steht der Osteopath bei einer HVLA- Technik ( Thrust) für eine anterointerne Dysfunktion des Talus?

Medial ( intern) von der betroffenen Seite, um den Fuß von seiner Dysfunktionsstellung abzuholen

22

Um was für ein Gelenk handelt es sich beim unteren Sprunggelenk?

Kombiniertes Dreh-Zapfengelenk

23

Welcher Muskel ist bei der Stabilität des Längsgewölbes am Fuß nicht beteiligt?
A: M. Tibialis posterior
B: M. Peroneus longus
C: M. Triceps Surae
D: M. Extensor digitorum longus
E: M. Hallucis longus

Lösung D ist richtig.
Auch der Triceps surae ist beteiligt —> Brückenpfeilerphänomen.
Durch die resultierende ARO der Tibia wird die Stabilisation des Fußes verstärkt.

24

Welche Bandanteile bilden das Lig. Deltoideum?

Pars profunda:
- Lig. Tibiotalare anterius
- Lig. Tibiotalare posterius

Pars superficialis:
- Lig. Tibionaviculare
- Lig. Tibiocalcaneare

25

Mit welchen Knochen haben die 3 Ossa cuneiformia eine Verbindung?

- Os naviculare
- Os cubiodeum
- Os metatarsale 1

26

An welchem Knochen befindet sich das Sustentaculum Tali?

Calcaneus

27

Welcher Nerv versorgt den M. Triceps surae?

N. Tibialis

28

Welche Strukturen sind am medialen Fußrand tastbar?

- Sehne des M. Tibialis anterior
- Lig. Deltoideum
- Lig. Calcaneonaviculare plantare
- M. Flexor hallucis longus

29

In welche Bewegungsrichtung muss der Patient bei einer MET-Technik bei einer Dysfunktion der Fibula in Superiorität anspannen?

In DE und Pronation

30

Welcher Nerv versorgt den Hautbereich zwischen 1. und 2. Zehe?

N. Fibularis profundus