Wissenschaftliches Arbeiten Flashcards Preview

Osteopathie 1. Lehrjahr > Wissenschaftliches Arbeiten > Flashcards

Flashcards in Wissenschaftliches Arbeiten Deck (18)
Loading flashcards...
1

Was sind die wissenschaftstheoretischen Prinzipien?

Deduktion = basiert auf formalen logischen Schlussfolgerungen. Grundsätzlich wird dabei vom Allgemeinen auf das besondere geschlossen

Induktion = ausgehend von einzelnen Fällen ( Beobachtungen) wird ein allgemeiner Schluss gezogen ( vom Besonderen auf das Allgemeine)

2

Was versteht man unter Empire?

= systematische Datenerhebung und die Erkenntnis die man aus ihnen gewinnt.

3

Was versteht man unter den vier Standards und Gütekriterien der Wissenschaftlichkeit?

1. Inhaltliche Relevanz:
- muss empirisch untersuchbar sein
- basierend auf dem aktuellen Stand des Wissens
- klare Formulierung und Eingrenzung durch Forschungsfragen und Forschungshypothesen
- wissenschaftliche und praktische Relevanz des Themas

2. Methodische Strenge:
- auf das Forschungsproblem und die Disziplin zugeschnitten
- Einsatz etablierter Methoden und Techniken
- strukturiertes Vorgehen
- Vorgehen durch theoretische Vorgaben und Methodologien begründet

3. Ethnische Strenge:
- befolgen ethischer Regeln, wie keine Datenmanipulation, Plagiate und Ideendiebstahl, usw.
- Deklaration von Helsinki 1964 zum Schutz für Forschung an Menschen

4. Qualität der Präsentation:
- Beschreibung und Begründung aller methodischen Schritte
- Intersubjektive Nachvollziehbarkeit des Forschungsprojekt
- Transparenz und Replizierbarkeit
- Dokumentation und Archivierung des Materials
- Qualittät der Studie muss einschätzbar sein
- Grundlage für spätere Publikation
- Vollständigkeit, Klarheit der Sprache, Anschaulichkeit

4

Welche Forschungsmethoden sind dir bekannt?

1. Quantitative Methoden: „Erklären“
- Herangehensweise —> kontrollierte Bedingungen mit standardisiertem Ablauf
- Probanden —> Repräsentative Stichproben für Grundgesamtheit
- Material —> Variablen, numerische Messwerte
- Auswertung —> statistisch
- Ziel —> Prüfung theoretischer Hypothesen, objektive Aussagen
- Beispiele —> schriftliche Patientenbefragungen, Evaluationsbögen,...

2. Qualitative Methode: „Verstehen“
- Herangehensweise offen, wenig Struktur, eher induktive Vorgehensweise
- Probanden —> wenige Fälle, dafür hoher Informationsgehalt
- Material —> Verbales, visuelles, audiovisuelles Material
- Auswertung —> über Interpretation
- Ziel —> Untersuchungsgegenstand im Kontext beschreiben, Erfassung subjektiver Sichtweisen, Entwicklung neuer Theorien und Hypothesen
- Beispiel —> persönliches Interview, Beobachtungen, Literaturstudien

3. Mixed- Methods- Herangehensweise

5

Was bedeutet der Begriff Evidenz?

= etwas ist direkt als richtig erkennbar, ein Zusammenhang durch die Ergebnisse mehrerer Studien kann eindeutig belegt werden.

6

Benenne die Reihenfolge der Evidenzhierarchie.

1.systematische Übersichtsarbeiten, Meta- Analysen, randomisierte kontrollierte Studien
2. Kohortenstudien mit Kontrollgruppen
3. Fall-Kontrollstudien
4. Fall- Studien ohne Kontrollgruppe
5. Querschnittstudien
6. Expertenmeinung
—> aufsteigende Anfälligkeit für Verzerrung

7

Welche 2 Forschungsrichtungen gibt es?

- Empirische Wissenschaft, beschäftigen sich mit Erfahrungswirklichkeit —> Gesundheitsforschung
- Nicht- empirische Wissenschaft, beschäftigt sich mit der Analyse formaler Systeme

8

Welche Studientypen der Gesundheitsforschung gibt es?

Primärforschung = Grundlagenforschung, Klinische Forschung, epidemiologische Studien, direkte Datenerhebung und Auswertung

Sekundärforschung = Literaturstudien, Zusammenfassung vorhandener Forschungsergebnisse

9

Was versteht man unter Grundlagenstudien?

= experimentelle Studien
- kontrolliert
- Hohe Aussagekraft über kausale Zusammenhänge, aber schwer in Realität zu übertragen

10

Was versteht man unter klinischen Studien?

= Wirksamkeit und Verträglichkeit neuer Behandlungsansätze wird untersucht

11

Was versteht man unter epidemiologischen Studien?

Epidemiologie = Lehre der Verbreitung von Gesundheitsproblemen und deren Einflüsse innerhalb verschiedener Bevölkerungsgruppen.
Der Fokus dieser Studien liegt auf der Bevölkerungsebene.
- Kohortenstudien
- Fall- Kontrollstudien
- Querschnittstudien
- ökologische Studien

12

Was versteht man unter Literaturstudien?

= systematische Literaturanalyse, in der nach klar definierten Suchkriterien alle verfügbaren Studien zu dem Thema recherchiert werden und ihre Ergebnisse zusammengefasst und ausgewertet werden. So ist eine Gesamtaussage über die Wirkungsweise zu erhalten

13

Welche Inhalte wurden im rahmen der Publikationsleitlinien entwickelt?

- Checkliste, mit Inhalten die bei Publikation beachtet werden müssen
- Flussdiagramm, übersichtliche Darstellung der Studie
- Primärartikel, Vorstellung der Richtlinie
- Vertiefender Artikel, Erläuterung der Checkliste
- Übersetzung
- Erweiterungen der Checklisten

14

Nach welchem Schema sollte eine wissenschaftliche Arbeit aufgebaut sein?

EMED- Schema:
- Einleitung —> kurze Hinführung zum Thema, Relevanz, Interesse und Zielführung zum Thema wird vorgestellt

- Material/ Methoden, Beschreibung aller Schritte um Forschungsfrage zu beantworten, volle Transparenz, Probanden, Art der Datenerhebung, Messinstrumente

- Ergebnisse —> Ergebnisse objektiv und detailliert darstellen

- Diskussion —> gegliedert in 2 Teile: Interpretation der Ergebnisse mittels Ergebnisdiskussion, Methodendiskussion, Methoden reflektieren, dann abschließende Beurteilung des Ergebnisses

- am Ende Kurzzusammenfassung —> ABSTRACT

15

Wo findet man wissenschaftliche Literatur?

- Artikel in Fachzeitschriften
- Fachbücher
- Datenbanken
- andere wie aktuelle Gesundheitsdatensystem, Informationen Fachgesellschaften, graue Literatur, Internet

16

Wie erkenne ich wissenschaftliche Informationen?

- an den Quellen
- formal publiziert

17

Was sollte beim Mindmapping und der Vorabrecherche beachtet werden?

Mindmapping:
- Hauptbegriffe
- Relevante Unterkategorien erstellen

Vorabrecherche:
- Literatur suchen und dort verwendete Keywords benutzen, ABSTRACT beachten

18

Welche Suche bietet sich an um relevante Publikationen möglichst effektiv zu finden?

Boolesche Suche, hier werden Begriffe logisch miteinander verknüpft, mithilfe von Booleschen Operatoren ( and, or, not, oder Kombinationen)