Vektorökologie Flashcards Preview

Öko > Vektorökologie > Flashcards

Flashcards in Vektorökologie Deck (11)
Loading flashcards...
1

Welche anthropogen Faktoren beeinflussen das Auftreten von vektor übertragenen Krankheiten?
Nennen Sie 2 Fallbeispiele

globale Klimaerwärmung, Entwaldung -> beides führt zu günstigeren lebensbedingungen für Malaria übertragende Moskitos.

2

Welche Übertragungsmöglichkeiten gibt es für die Beulenpest? Übertragungswege und Vektoren

Bisher angenommen: europäischer Rattenfloh -> unwahrschienlich weil er nur ungern Menschen beißt und Ratten massensterben bließ aus, anders als beim Asiatischen Rattenfloh
Neu: Kleiderlaus-> kann Pestbakterien fast zwei wochen im Blut behalten, scheidet Erreger mit Kot aus.
Übertraung über infizierte Kleidung-> schnelle Ausbreitung

3

Die Asiatische Tiegermücke breitet sich immer mehr in Europa aus. Nennen Sie die zwei Hauptfaktoren

Durch Altreifenhandel Weltweit verbreitet

globale Erderwärmung

4

Warum sind Moskitos wichtig?

-wichtige Rolle als Eier und Larven in der aquatischen Nahrungskette für Fische, Spinnen und andere Insektenfresser
-Anzahl der Zugvögel die sich von adulten Mücken ernähren, könnte um mehr als die Hälfte sinken, Fledermäuse auch
-Viele Pflanzenarten werden von Stechmücken bestäubt

5

Welche Folgen hätte das ausrotten von Moskitos?

-Evolution würde langsamer verlaufen
-Wurm Hypothese : Parasiten beschäftigen das Immunsystem des Menschen, fallen sie weg, hat der Körper nichts mehr zu tun und kann sich gegen eigene Zellen richten

6

Globale Umweltfaktoren die zur Ausbreitung von Parasitoiden führen. Bsp. Malaria mit Bezug auf Vektor und Malariaerreger

-Abholzung des Regenwaldes erhöht das risiko der lokalen Bevölkerung um 50%
-Im Regenwald gibt es Konkurrenzkampf mit anderen Arten
-Auflichtung verschafft Vorteil durch mehr Kleinstgewässer und weniger Feinde

Durch Mückenstick wird Erreger in Mückenbestände aufgenommen.
Erreger braucht min. 2-3 Monate Temperaturen über 10 Grad. Bei mäßigen, feuchten Wintern könnte sich Erreger in Mücken etablieren.

7

Einfluss der globalen Erwärmung

Mildere Winter -> Abnahme der sonst hohen Mortalität von Vektoren
Winter feuchter und Sommer Trockener-> Änderung der Lebensräume, Veränderung von Aktivitätsperioden
und Änderung der Vektorkompetenz

8

Welche Faktoren müssen erfüllt werden damit eine vektorübertragene Krankheit ausbrechen kann?

-Vektororganismen müssen vorhanden sein
-Geeignete Lebensräume müssen für Vektoren vorhanden sein
-Der Erreger muss in infizierten Menschen nach Deutschland kommen

9

Was ist ein Vektor?

Überträger von Infektionskrankheiten auslösenden Erregern. Vektor Transportiert dabei Erreger vom Hauptwirt auf anderen Organsims, ohne selbst zu erkranken. (Moskitos, Zecken...)

10

Reservoir

primärer Lebensraum, in dem der Erreger gewöhnlich auftritt und eine Entwicklungsnische besetzt

11

Vehikel

Unbelebter Überträger wie Wasser, Boden, Gülle, medizinische Geräte, welcher Erreger ungerichtet auf ein neues Zielmedium z.B Lebensmittel ider Wirt transportieren kann