Rechtsmedizin Tag 1 - Tag 80 Flashcards Preview

Examen > Rechtsmedizin Tag 1 - Tag 80 > Flashcards

Flashcards in Rechtsmedizin Tag 1 - Tag 80 Deck (9):
1

Rechtsfähigkeit

Rechtsfähigkeit ist die Fähigkeit, Träger von Rechten und Pflichten zu sein und beginnt mit der vollendeten Geburt

2

Therapeutisches Privileg

Das therapeutische Privileg bezeichnet das Recht des Arztes, eine Aufklärung zum Wohl des Patienten zu unterlassen (z.B. bei infauster Prognose). Da dieses Privileg ethisch und moralisch auf jeden Fall fragwürdig erscheint, sollte nur in absoluten Ausnahmefällen davon Gebrauch gemacht werden.

3

Erzwingbare Eingriffe (3)

  • Erkennung von Geschlechtskrankheiten (nach Infektionsschutzgesetz)

  • Untersuchung und Behandlung zur Verhinderung von Seuchen (nach Infektionsschutzgesetz)

  • Nach richterlicher/polizeilicher Anordnung: Blutalkoholbestimmung bei alkoholisierten Verkehrsteilnehmern u./o. Verdacht auf Strafbestand unter Alkoholeinfluss

4

Magen-Darm-Schwimmprobe

Der Nachweis von Luft im Gastrointestinaltrakt gibt Hinweise über die Länge des Zeitraums, in dem ein Neugeborenes gelebt hat. Je distaler Luft nachweisbar ist, desto länger hat es mit großer Wahrscheinlichkeit gelebt:

Luft im Magen u. Duodenum: Wenige Minuten

Luft im gesamten Dünndarm: Bis 6 Stunden

Luft im gesamten Dickdarm: Bis 12 Stunden

5

Intermediäres Leben

 Der Zeitraum zwischen Individualtod und dem Absterben der letzten Körperzelle wird als intermediäres Leben bezeichnet.

6

 Casper-Regel

 besagt, dass eine Leiche in etwa jeweils die gleiche Fäulnisausprägung nach

1 Woche an der Luft, nach

2 Wochen im Wasser oder nach

8 Wochen im Erdgrab

7

Supravitale Reaktionen

bis ca. 8 Stunden post mortem - Skelettmuskulatur

  • Bis 1,5 - 2,5 h p.m.: Zsako-Muskelphänomen
  • 3 - 5h p.m.: Nach mechanischem Reiz auf den Muskel entsteht ein reversibler ausgeprägter idiomuskulärer Wulst
  • Bis 8h p.m.: Nach mechanischem Reiz auf den Muskel entsteht ein leichter idiomuskulärer Wulst, der bis zu 24 Stunden persistiert

Bis 17 Stunden - Pupillenreaktion:

  • Die Gabe von Mydriatika/Miotika führt zur Mydriasis/Miosis

Bis 80 Stunden - Sperma

  • Bewegliche Spermien sind noch nachweisbar

8

Totenflecken

Auftreten

wegstreichbar

wegdrückbar

umlagerbar

 

Auftreten: 20-30 Min p.m.

wegstreichbar: bis 4h p.m.

wegdrückbar: 20-30h p.m.

umlagerbar:

Bis 6 Stunden sind Totenflecken vollständig verlagerbar

Bis 12 Stunden sind Totenflecken noch partiell verlagerbar

9

Totenstarre

Beginn, vollständige Starre, Lösung

Todeseintritt: Erschlaffung aller Muskeln

Nach 2 - 4 Stunden (nach Todeseintritt):

  • Beginn der Totenstarre, passive Bewegungen sind erschwert, aber noch möglich

Nach 6 - 12 Stunden:

  • Vollständige Starre, passive Bewegungen nur noch unter starker Krafteinwirkung möglich

Bis 8 Stunden:

  • Die Totenstarre tritt nach passiver Bewegung (Brechung) wieder auf

Nach 48 -72 Stunden:

  • Autolyse der Muskulatur mit Lösung der Totenstarre

Decks in Examen Class (83):