Viren Flashcards Preview

Examen > Viren > Flashcards

Flashcards in Viren Deck (16):
1

nachweismöglichkeiten von Viren Direkt

Direkter Virusnachweis: Ansicht und sichtbarer zytophatischer Effekt auf andere Zellen

Elektronenmikroskop

Nachweis spezifischer Virusproteine mittels Immunoassays

Nachweis von virusgenom(abschnitten) mittels Amplifikation

2

Indirekter Virusnachweis

Nachweis virusspezifischer Antikörper
Nachweis Virusspezifischer T-zellen

mittels Enzym-Immuno-Assays, Westernblot oder Hämagglutinations(hemm)-Test

3

Besonderheiten Verbandswechsel

transparente Verbände aus Polyurethan - erleichtern Wundinspektion
Wundauflagen mit Alginaten, Hydrogelen, Hydrokolloiden - schnelle Heilung

4

typische Therapie bei Skepsis

ß-lactam-AB + Chinolon ( Ciprofloxacin) oder Gentamycin

5

typische Neurotrope Viren

Enteroviren, Polioviren, Herpesviren, HIV

6

bakterielle Erreger von Meningitiden
nach Alter 4 Kategorien

erste Lebenstage - Strep. agalactiae, E. coli, Listerien
bis 5 Jahre - Haemophilus influenzae
bis 5 Jahre und wieder im hohen Alter - Strep. pneumoniae
2-20 Jahre - Neisseria meningitidis

7

bakterielle Erreger von Hirnabszessen

St. aureus, Strep. anginosus, Enterobakterien, Anaerobier

8

Antibiose bei Meningitis

Cefotaxim + Ampicillin

9

Prävention Meningokokken, Pneumokokken, H. influenzae

Meningokokken + Pneumokokken - Impfung
Meningokokken + H. influenzae - Chemopr. mit Rifa

10

pathogene keime der oberen Atemwege

bis Larynx
Pneumokokken, Haemophilus, Staph aureus, Strep. pyogenes
Viren: Picorna, Paramyxoviren, Orthomyxoviren...

11

Hepatitis B Therapie

akut hohe Spontanheilungsrate - Keine Therapie

chronisch:
(PEG‑)Interferon α - bei kompensierter Zirrhose max. Child A

Sonst:
Nukleosidanaloga: Lamivudin, Entecavir, Telbivudin
Nukleotidanaloga: Tenofovir

12

Posthepatitissyndrom

Chronische Müdigkeit, Kraftlosigkeit
Nausea, Appetitlosigkeit
Evtl. Oberbauchschmerzen

13

Hepatitis D besonderheit

nur in Kombination mit Hep B möglich da HDV das HBsAg für die Replikation benötigt

14

Hepatitis A Abriss

Subtropen und Tropen
fäkal-oral
14 Tage Inkubation
bei Kindern häufig symptomatisch
bei 80% der Erwachsenen ikterischer Verlauf
IgG - lebenslang positiv
keine kausale Therapie

Impfung mit Torimpfstoff nur gefährdeten Personen empfohlen 10 Jahre Immunität

15

Hepatits C Abriss

parenterale Übertragung
RNA-V mit 6 Untertypen
Reinfektion mit einem anderen HCV-Subtyp nach

akuter Verlauf zu 85% asymptomatisch
50-85% Chronifizierung ohne Therapie

Akute Therapie Interferon-α 95% Erfolg

Chronisch: Sofosbuvir + Ledipasvir und/oder Ribavirin bis 90% Ansprechen

kein Impfstoff

16

Hepatitis E Abriss

fäkal-oral
parenteral
i.d.R. asymptomatisch und keine Chronifizierung
keine Therapie

Decks in Examen Class (83):